Barfuß durch die Haard
mit Hans-Jörg Himmeröder

Einfach mal die Schuhe ausziehen und barfuß durch die Haard spazieren - geht das?

neue Handynummer jeweils am Tag des Spaziergangs eingeschaltet: 0176-63396185, Emailkontakt unter kontakt@himmeroeder.net

Anreise

Presseberichte

Für "zwischendurch" empfehle ich die Westruper Heide, die zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Fragt mich gern, wenn ihr mit mir durch die Heide oder sonst wohin gehen möchtet, ich habe ja inzwischen fast freie Zeitplanung und immer Lust auf einen Spaziergang mit netter Begleitung.

Wie im vergangenen Winter setzen wir die Spaziergänge fort, solange das Interesse anhält, sich zwei Stunden in der Natur zu erfreuen.
Barfuß wird es natürlich grenzwertig, das ist stark verschieden. Wir halten es so wie eigentlich immer: Wem es zu Beginn oder unterwegs zu kalt ist, zieht Schuhe an bzw. nimmt sie mit. Niemand soll sich unwohl fühlen.

Nächste Termine:

Hallo, wer am vergangenen Sonntag nicht mit in Holland war, hat einen superschönen Sommertag versäumt. Lasst euch die hoffentlich nächste Gelegenheit nicht entgehen.
Am kommenden Sonntag, dem 26.6.16, bin ich unterwegs. Ihr dürft euch Holger anvertrauen, der schon mehrfach gezeigt hat, dass er euch sicher durch die Haard führen kann. Es geht wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner los.

Es bleibt dabei, dass am kommenden Sonntag der Ausflug nach Katwijk stattfinden soll.
Der aktuelle Wetterbericht verspricht trockenes Wetter bei 15° und 7 Std Sonne bei schwachem Wind.
Bisher sind 6 Personen für meinen VW-Bus gemeldet: Susanne, Ute, Birgitt, Friedhelm und ich sowie Isabelle, die unterwegs an der Ausfahrt Dinslaken Nord dazu steigt.
Wir anderen starten uns um 8 Uhr vom Nettoparkplatz in Oer-Erk. an der Kreuzung Horneburger Str / Vossacker.
In Katwijk treffen wir dann Günter und Traudel, die dort einen Kurzurlaub verbringen.
Wer mag, darf sich gerne noch anschließen.

Am 12.6.16 übernahm Holger die Führung der sechsköpfigen Gruppe.

Am 5.6.16 hatten wir zu acht herrlichstes Sommerwetter.

Am 29.5.16 waren wir zu sechst unterwegs bei gutem Wetter (viel besser als angekündigt).

für Sonntag, den 22.5.16, lade ich euch wieder zu einem zwanglosen Spaziergang durch die Haard ein.
Wir treffen uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Für das dritte oder vierte Juniwochenende überlege ich, einen Besuch in Holland anzuregen. Bewährt hat sich der Sonntag, also der19.6. oder 26.6.
Bei Interesse kann auch eine Teilgruppe schon am Samstag reisen und auf einem Campingplatz oder in einer Pension übernachten.
Wer hat an welchem der beiden Wochenenden Interesse?

Wer am Pfingstsonntag, 15.5.16, noch keine andere Pläne hat, ist herzlich eingeladen, ab 14 Uhr einen weiteren Spaziergang durch die Haard zu machen. Wir treffen uns bei Mutter Wehner. Wir waren zu sechst und hatten gegen die Wettervorhersage keinen Niederschlag.


Am Sonntag, dem 8.5.16 führt euch Holger durch die Haard; Start ist wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Der Wetterbericht lässt sommerliche Temperaturen erwarten. Das hat ja bestens geklappt. 12 Wanderer waren bei schönstem Wetter unterwegs.

Wer am 1. Mai 16 nicht "auf den Hügel" geht, ist eingeladen zu einem weiteren Haardspaziergang.
Wie üblich starten wir um 14 Uhr bei Mutter Wehner bei hoffentlich wieder angenehmeren Temperaturen.
Wir waren nur zu fünft - sicher wegen der unendlichen vielen anderen Veranstaltungen. Das Wetter war optimal.

Am Sonntag, dem 24.4.16, starten wir um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Zu fünft waren wir bei bestem Aprilwetter unterwegs, von Sonne über Gewitter bis Graupel war alles dabei, da wurde es echt kalt an den Füßen. Die Stimmung blieb gut, und niemand holte sich eine Erkältung.


Am 17.4.16, folgten wir der Einladung von Regina nach Dorsten (Kiesgrubenweg), auch dort starten wir um 14 Uhr.
Wer sich einer Fahrgemeinschaft anschließen möchte, kommt um 13 Uhr zum Parkplatz am Nettomarkt Oer-Erkenschwick, Horneburger Str / Ecke Vossacker.
Wir waren zu zehnt und hatten eine wunderschöne Tour, herzlichen Dank an Regina.

Am Sonntag, 10.4.16, starten wir um 14 Uhr ab Mutter Wehner. Wir waren eine nette 5-köpfige Gruppe.

Gut erholt nach meinem Urlaub in Andalusien lade ich euch für kommenden Sonntag, 3.4.16 zur nächsten Haardwanderung ein.
Es soll endlich wärmer werden, hoffentlich bleibt es dabei. Wir treffen uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren zu zwölft.

Am 20.3.16 und 27.3.16 übernimmt netterweise Holger die Führung. Treffpunkt ist Mutter Wehner um 14 Uhr.

Am Sonntag, dem 13.3.16, starten wir erneut um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Heute (am Montag) wird für den kommenden Sonntag trockenes, sonniges Wetter bei 11° angekündigt. Hoffentlich bleibt es dabei. Das Wetter war schöner als angekündigt und wunderbar barfußfreundlich. Endlich. Wir waren erstaunlicherweise nur zu fünft.

Für Sonntag, den 6.3.16, lade ich euch ab 14 Uhr zum nächsten Spaziergang ab Mutter Wehner ein. Es bleibt wahrscheinlich recht frisch. Entscheidet selbst, ob ihr lieber mit Schuhen gehen möchtet. Wir waren neun Personen und hatten zwar kühles aber weitgehend sonniges Wetter - ein schöner Frühjahrsbeginn.

Am Sonntag, 28.2.16, möchte meinen durch Krankheit verschobenen Besuch nachholen.
Das entscheidet sich erst ganz kurzfristig, und deswegen bitte ich euch, am 28.2.16 ausnahmsweise auf eigene Faust einen Weg zu gehen, am einfachsten den Hinweg merken und genauso zurück gehen. Vielleicht bin ich doch vor Ort.

So, 21.2.16 Anders als angekündigt bleibe ich im Land und kann euch für 14 Uhr bei Mutter Wehner einladen. Ich war alleine - offenbar wegen des schlechten Wetters und bin dann bei Trockenheit alleine eine recht große Runde gegangen,.

So, 14.2.16: Wir waren zu fünft unterwegs, teils bei leichtem Schneeregen.

Am 7.2.16 treffen wir uns wie gewohnt um 14 Uhr vor dem Waldcafé. Es soll einigermaßen trocken bei 10° werden. Bringt sicherheitshalber Regensachen mit. Wir waren zu neunt unterwegs und hatten einen trockenen Spaziergang.

Die nächste Wanderung biete ich am 31.1.16 ab 14 Uhr bei Mutter Wehner an, auch dann hat das Waldcafé noch geschlossen. Wir waren 6 Spaziergänger und hatten einigermaßen passables Wetter.

Es wird wohl frisch am Wochenende, zieht euch also warm an. Eventuell machen wir eine Schuhwanderung, das entscheidet ihr selbst.
Wir treffen uns am 17.1.16 wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner, aber Achtung: Das Café hat Urlaub, daher sind auch die Toiletten geschlossen. Zu acht gingen wir zwei Stunden durch den wunderschönen Winterwald, einige sogar die ganze Strecke barfuß - Hochachtung!

Noch ein Ausblick: Am 24.1.16 bin ich höchstwahrscheinlich wegen anderer Verpflichtungen nicht als Barfußführer verfügbar.

Das nächste Treffen ist am Sonntag, dem 10.1.16 um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren zu siebt unterwegs, diesmal ohne Foto.

Wir treffen uns am 3.1.16 um 14 Uhr wie gewohnt bei Mutter Wehner. Diesmal trafen sich 8 Wanderer bei bescheidenem Wetter. Es war zwar während der Wanderung trocken, aber es war kühl und die Wege teilweise glitschig. Trotzdem hat es uns Spaß gemacht.

Nun wünsche ich noch einen guten Jahreswechsel, Hans-Jörg

Die letzte Wanderung im Jahr 2015 wird am 27.2.15 um 14 Uhr ab Mutter Wehner stattfinden. Wir easren zu zehnt und hatten richtig gutes Wetter.

Am kommenden Sonntag, 20.12.15, bin ich wieder für euch da. Wie üblich treffen wir und um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Mit etwas Glück bleibt es schön warm und damit barfußfreundlich.
Ansonsten geht jede/r wie es angenehm ist. Die Gruppe war für den dezember richtig groß: 15 Personen. Durch die angenehme Temperatur konnten alle, auch die beiden Anfänger die ganze Strecke von 7,6km barfuß genießen.

Am 13.12. haben wir eine Familienfeier, da müsst ihr mal alleine durch die Haard gehen, das klappt inzwischen bestimmt gut.
Zum Ausgleich lade ich euch für Fr, 11.12. um 17:30 zum Weihnachtskonzert meiner ehemaligen Schulband ein, es gibt fetzige Rockmusik und ruhige Songs zum Thema Weihnachten. Lasst euch überraschen.
Wir spielen in Recklinghausen in der Herrenstr. unterhalb von Karstadt auf einer LKW Ladefläche.

Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent, Hans-Jörg Himmeröder

Auch, wenn das Wetter einlädt, sich hinter dem Kamin zu verkriechen: Ein vorheriger Spaziergang draußen macht die Sache erst perfekt. Nächstes Treffen: Sonntag, 6.12.15 um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren zu neunt und hatten angenehmes Dezemberwetter.

Am Sonntag, dem 29.11.15 treffen wir uns zum 14 Uhr mit oder ohne Schuhe um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Es war echt unangenehmes Wetter. Trotzdem waren wir zu dritt unterwegs und hatten Spaß am Spaziergang.

Am 22.11.15 waren wir 13 Spaziergänger bei gutem Wetter, aber es war kühl. Etwa die Hälfte kam gut barfuß klar, die anderen trugen Schuhe und genossen damit den herrlichen Wald.

Nächste Wanderung am 15.11.15, wie üblich um 14 Uhr ab Mutter Wehner. Es regnete die ganze Zeit, aber immerhin blieb der angekündigte Starkwind aus. Wir waren zu sechst und hatten viel Spaß auf dem Spaziergang. Am meisten Vergnügen hatten wir natürlich an den vielen Pfützen.



Nach etwas Regen bis Samstag soll es am Sonntag, dem 8.11.15, wieder schön werden. Kommt bei Zeit, Lust und Laune um 14 Uhr zu Mutter Wehner. Wir waren wieder 11 Personen und hatten schönstes Wetter.

Am kommenden Sonntag haben wir schon den 1. November 2015. Schön, dass das Wetter Temperaturen bis 15° erwarten lässt. Da macht das Barfußwandern doppelt Spaß. Ich lade euch wie üblich zu Mutter Wehner ein, Start 14 Uhr. Es war wunderschönes Herbstwetter mit tollen Farben. Wir waren zu elft unterwegs.


Am So, 25.10.15 soll es noch einen schönen Herbsttag geben. Wer nichts besseres vorhat, kommt um 14 Uhr zu Mutter Wehner. Wir waren 18 Personen, eine erstaunlich große Gruppe Ende Oktober. Mit unterwegs waren vier neue Spaziergängerinnen, die mit der Wanderung bestens barfuß klar kamen.

Die aktuellen Temperaturen lassen einen ja zittern. Zum Wochenende soll es wieder etwas wärmer werden, hoffentlich auch trockener.
Nehmt halt sicherheitshalber ein Paar Schuhe mit, und wenn ihr Lust auf frische Luft habt, kommt ihr am Sonntag, 18.10.15, um 14 Uhr zu Mutter Wehner. Wir waren 11 Personen und hatten einen richtig schönen Spaziergang bei allerdings niedrigen Temperaturen und kühlem nassem Boden.

Hallo, so schnell ist der Sommer vorbei und wir finden uns im Herbst wieder. Umso besser, dass wir aktuell derart schönes Wetter haben. Genießt es, wann immer ihr Zeit dazu habt, und gebt kurz Bescheid, wenn ihr irgendwann in der Woche unbändige Lust habt, mit mir eine Runde außerhalb der Sonntagswanderungen zu gehen.
Nächster Termin: Sonntag, 11.10.15, Start um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren mit 15 Personen eine sehr nette Gruppe bei wunderschönem Wetter.

Für Sonntag, 4.10.15, iwar wieder herrliches Wetter angekündigt. Wir trafen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Bei schönstem Wetter waren wir 16 Spaziergänger, davon 5, die erstmalig mitgingen plus ein getragenes Baby. Toll. Wir legten in gut 2 Std 8 km zurück.

Wer am Sonntag, 27.9.15, Zeit und Lust hat, kommt wie üblich um 14 Uhr zu Mutter Wehner.

Am Sonntag, 20.9.15, treffen wir uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren zu neun Personen bei angenehmem Wetter unterwegs und fanden tolle Pilze:

Für den 13.9. 15 wird nun doch unsicheres Wetter vorhergesagt. Da uns die Klippen wahrscheinlich nicht weglaufen werden, verschieben wir diesen Ausflug.
Ich lade euch daher für Sonntag, den 13.9. um 14 Uhr zu Mutter Wehner ein.

Auch anderswo ist es schön, und so empfehle ich einen gemeinsamen Ausflug zu den Dörenther Klippen.
Sie liegen am westlichen Ende des Teutoburger Waldes in knapp eineinhalb Stunden Autofahrt von Mutter Wehner entfernt.
Hinter Dörenth in Richtung Ibbenbüren liegt an der B219 rechts der Parkplatz, den man kaum verfehlen kann.
Die Wanderung ist gut barfußfreundlich, man kann auf den Felsen wunderbar klettern, ohne sportliche Ansprüche, dazwischen geht es auf Naturwegen durch den Wald.
Anschließend können wir im benachbarten Naturagart-Park noch ein wenig spazieren gehen und Kaffee und Kucher verzehren, die bieten dort allerdings nur süße Speisen an; ich glaube, es kostet 2€ Eintritt.
Wird wegen unsicheren Wetters verschoben: Als Termin schlage ich Sonntag, den 13.9.15 vor. Wir starten um 12 Uhr beim Nettomarkt in Oer-Erkenschwick (Ecke Horneburger Str / Vossacker) in Fahrgemeinschaften (mit Benzingeldbeteiligung) und sind zwischen 18 und 19 Uhr zurück. Möchte noch jemand mitkommen? Bitte gebt mir eine kurze Nachricht.
Bisher sehen die Wetteraussichten nicht überragend, aber gut genug aus. Sollte sich das verschlechtern, sage ich spätestens Samstag Nachmittag ab, dann bleibt es bei einer normalen Haardwanderung.

Hier Links:
http://barfuss-durch-die-haard.de/Vortour-Doerenther-Klippen-und-Naturgart/album/index.html
http://www.tourismus-ibbenbueren.de/index.php/ausflug/articles/naturdenkmal-doerenther-klippen.html

http://www.naturagart.de/

Am Sonntag, 6.9.15 ging es ganz normal durch die Haard bei etwas durchwachsenem Wetter. Wir waren zwölf.

Nach einem sehr schönen Kurzurlaub im Elbsandsteingebirge kann ich euch für Sonntag, den 30.8.15 wieder einladen. Kommt wie üblich um 14 Uhr zu Mutter Wehner. Es soll ein sehr schöner Sommertag werden. Wir waren 14 Personen bei bestem Wetter und haben zielsicher den tiefsten Matsch gefunden.

Am 23.8.15 kann ich leider keine Wanderung anbieten, es geht am 30.8.15 weiter.

Am Sonntag, 16.8.15 war Dauerregen angekündigt, und so war es auch den ganzen Tag. Trotzdem gingen wir zu 8 in den Wald und hatten einen herrlich entspannten Spaziergang.
Der heftige Niederschlag erzeugte kleine Bäche.

Am Sonntag, 9.8.15, ist ab 14 Uhr bei Mutter Wehner unsere normale Sonntagswanderung.
Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame gingen 12 Spaziergänger auch am Pfefferminzpflanzenfeld vorbei.

Am Samstag, 8.8.15, gibt es einen Spaziergang mit dem Blindenverein. Wir waren 23 Personen insgesamt, auch von unseren Gäste waren viele barfuß unterwegs.

 

 

Am kommenden Sonntag, 2.8.15, soll es wieder richtig schön werden, vergesst also die Sonnencreme nicht. Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Sonntag, 26.7.15, geht es wieder um 14 Uhr ab Mutter Wehner los.

Am Sonntag, 19.7.15, ist die nächste Barfußwanderung. Wer Lust und Zeit hat, kommt um 14 Uhr zu Mutter Wehner.
Wir waren zu elft bei sehr angenehmem Wetter und herrlich weichem Boden unterwegs.

Am Sonntag, dem 12.7.15 geht es wieder durch die Haard. Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren 10 Spaziergänger, denen der zeitweise leichte Regen nichts ausmachte. Dafür was der Boden herrlich weich.

Vom 3.7. bis 6.7.15 waren einige von uns in Brandenburg, um an dem Deutschen Barfußwandertag teilzunehmen. Fünf von uns campierten am Klostersee Lehnin. Der Wandertag war von großer Hitze beeinträchtigt, daher kamen leider nicht sehr viele Besucher nach Bad Belzig. Es folgte ein Hitzegewitter in der Nacht, und die Camper hatten bis 6 Uhr in der Frühe unter einem Technotreffen am anderen Seeufer zu leiden, das keinen Gedanken an Schlaf zuließ. Auf dem Rückweg machten wir einen Ausflug nach Magdeburg, wo uns das Hundertwasserhaus in seinen Bann zog. Hier ein paar Bilder des Kurzurlaubs.

Durchwachsenes Wetter ist für unser erstes Ferienwochenende angekündigt.
Ich hoffe auf rege Teilnahme eurerseits. Wie üblich starten wir am Sonntag, dem 28.6.15, um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Wir waren 17 Wanderer, hier ein paar Eindrücke des Spaziergangs:

 

Am Sonntag, 21.6.15 ist die letzte Gelegenheit, vor dem Beginn der Schulsommerferien durch die Haard zu wandern (Start wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner).

Wir waren am 21.6.15 12 Personen, die sich bei zeitweise leichtem Regen herrlich entspannen konnten.

Sonntag, 14.6.15: Wie üblich treffen wir uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Wir waren zu zehnt ganz entspannt zwei Stunden untergwegs.

Fronleichnam und Sonntag, 7.6.15:
Für den Feiertag wird allerschönstes Sommerwetter versprochen. Wenn jemand Lust auf eine Wanderung hat, bitte ich um eine kurze Rückmeldung. Start wie üblich um 14 Uhr.
Am Sonntag, 7.6.15 ist die übliche Wanderung, auch ab Mutter Wehner um 14 Uhr.

Holland 30.-31.15
Am Samstag trafen wir uns zu 12. in Katwijk. Es war kühl, wuimdig und sehr sonnig,
Sonnencremewetter.
Wir waren etwa 5 Stunden gemütlich unterwegs, meist am Strand. Abends gingen wir zu siebt auf den Campinplatz zum Abendessen und Liedersingen.
Am Sonntag war es etwas nieselig. Wie besuchten die sehr schönen Dünen südlich von Katwijk und machten natürlich wieder einen Strandspaziergang.
Weil es sich einregnete, fuhren wir um 15 Uhr zurück. Es war eine sehr schöne Tour.


Am Pfingstsonntag, 24.5.15, werden wir eine vermutlich kleine Gruppe sein. Wer keine familiären Verpflichtungen hat, darf sich eingeladen fühlen teilzunehmen.
Wie immer: 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Am 24.5.15 gab es eine Beilage Wandern in der Welt am Sonntag mit einem Hinweis auf unsere Haardwanderungen.

Ich zeige gern die T-Shirt Bilder, vielen Dank für euer Geburtstagsgeschenk.


Ich lade euch wieder für Sonntag, den 17.5.15 ein, wie üblich um 14 Uhr ab Mutter Wehner.

Wir waren eine schöne 19 Leute Gruppe, die wieder mal bestes Wetter hatte.

Hat jemand Lust, am Himmelfahrtstag oder Vatertag, also Donnerstag, 14.5.15, ein paar Schritte zu gehen? Dann bitte ich um eine Rückmeldung.
Bollerwagen und Schnaps bleiben bitte eher zu Hause. Die vermutlich kleine Gruppe trifft sich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

liebe Grüße und schöne Tage, Hans-Jörg

Sonntag, 10.5.15: Ich habe die Zeitung gebeten, auf unsere Wanderungen aufmerksam zu machen und neue Interessenten zum Probewandern eingeladen.
5 Tage vorher wird schönes Wetter vorhergesagt. Ich hoffe, es bleibt dabei.
Wir waren 15, darunter zwei neue Spaziergänger. Es gab auch wieder einen Besuch der Zeitung.

Sonntag 3.5.15: Wie üblich geht es um 14 Uhr bei Mutter Wehner los. Zieht euch wettermäßig passend an.
Wir waren mit 13 Spaziergängern unterwegs und sind dem Regen bis auf etwas Nieseln elegant aus dem Weg gegangen.

Sonntag, 26.4.15: Wie üblich gehen wir ab 14 Uhr vom Startpunkt Mutter Wehner los. Es könnte durchwachsenes Wetter geben, bringt also Jacke oder Schirm mit.
Wir waren zehn Spaziergänger und hatten Glück mit trockenem Wetter.

Lust auf eine nette Barfußrunde am kommenden Sonntag (19.4.15)?
Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Die Gruppe war mit 18 Personen wieder sommertypisch groß. Vier neue Teilnehmer hatten Spaß und keine Schwierigkeiten, bei dem schönen Wetter die ganze Strecke barfuß zu gehen.

Wenn das Wetter am Donnerstag und Freitag wirklich so schön warm wird, haben wir hoffentlich am Sonntag schon ein paar grüne Bäume in der Haard.
Ich lade euch ein, am Sonntag, 12.4.15 mit mir auf die Suche nach frischem Grün zu gehen. Wie üblich treffen wir uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Wir waren 14 und hatten einen super schönen Tag, der einige sogar zum Abheben einlud.

 


Am Ostersonntag 5.4.15, gehen wir wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner los.
Wer keine familiären Feiern hat, darf sich gern anschließen.
Es wird hoffentlich wieder schöneres Wetter sein als aktuell, aber noch frisch.
Dafür rechne ich fest damit, das die Bäume langsam aber sicher grün werden, immer wieder ein herrlicher Anblick.

Wir haben wieder das Brinksknapp besucht und Glück gehabt: Die Kröten haben das Wasser für sich gepachtet,
hier ein paar Fotos der Tiere.
Wir waren 10 Wanderer und hatten wunderschönes Osterwetter.


Am Karfreitag kam eine 7-köpfige Gruppe nach einer schnellen spontanen Einladung. Entgegen der Vorhersage war das Wetter prächtig.

Der kommende Sonntag, 29.3.15, dürfte sich durchwachsen präsentieren.
Ich lade euch trotzdem ein und hoffe auf einigermaßen akzeptables Wetter.
Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Wir waren zu fünft bei Regenwetter unterwegs und haben den Spaziergang trotzdem genossen.

Sonntag, 22.3.15: Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Es bleibt frisch, aber hoffentlich trocken. Vielleicht schauen wir am Brinksknapp nach, od die Krötenwanderung eingesetzt hat.
Nun, den Kröten war es wohl zu kalt. Wir starteten zu elft bei bedecktem Himmel, der sich schnell in strahlendes Blau änderte - herrlich. Ein paar Bilder zeigen, wie schön es war:

Sonntag, 15.3.15: Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Das superschöne Wetter von Reginas Wanderung kann ich euch nicht bieten, es wird frischer, soll aber trocken und vielleicht zeitweise etwas sonnig sein.

Für Sonntag, den 8.3.15 lädt Regina zu einer Wanderung ein. Los geht es um 14 Uhr in der gegend Dorsten / Schermbeck. Hier kommt die gewünschte Wegbeschreibung:

Von Recklinghausen aus die B225 Richtung Dorsten/Marl, immer geradeaus, durch Alt Marl durch, auf der linken Seite ist eine Shell Tankstelle, dort an der Ampel rechts in die Dorstener Str. einbiegen (immer noch B225), immer weiter geradeaus auf der B225 bleiben bis es nur noch rechts oder links geht (vor Kopf fährt man direkt auf das Parkhaus von TOOM zu), dort rechts abbiegen, ca. 1 km geradeaus und an der Ampel nach den beiden Brücken (Kanal und Lippe) links in Richtung Borken/Raesfeld abbiegen. Ihr seid nun auf der B224 und folgt der Borkener Str. ca. 3 km (ihr fahrt durch den Stadtteil Holsterhausen an vielen Geschäften vorbei), und biegt nach dem Ortsausgangsschild in die 2. Str. rechts in den Tüshausweg ein. Gleichzeitig ist dort der Waldfriedhof und das Landhotel zur Heide ausgeschildert. Den Tüshausweg fahrt ihr geradeaus weiter bis auf der linken Seite zwei große Parkbuchten auftauchen (nicht den kurz vorher ausgeschildertem Wanderparkplatz nehmen). Ihr seid angekommen... Der Weg über die Autobahn wird schneller, jedoch auch weiter sein. Von der A2 kommend fahrt ihr am Autobahndreieck Bottrop auf die A31 Richtung Emden bis zur Ausfahrt Wesel/Schermbeck, dort fahrt ihr runterkommend rechts und an der Ampel biegt ihr rechts in die B224 Richtung Dorsten ein. Nach ca. 1 km biegt ihr links in den Tüshausweg ein und folgt diesem bis zu den zwei Parkbuchten auf der linken Seite (siehe Beschreibung oben). Ich wünsche Euch eine gute Fahrt und freue mich auf Euch Liebe Grüße Regina Krz
Wegen des zu erwartenden Super-Wetters empfehle ich dringend Sonnencreme. Mütze und Schal dürfen zuhause bleiben. Für Notfälle, zB Verspätung hier Reginas Handynummer: 01578-7333639.

Am Sonntag, 1.3.15, dürfen wir bereits den März begrüßen. Ich rechne mit mildem, aber möglicherweise wechselhaftem Wetter. Bringt am besten Regenjacke oder Schirm mit. Los geht es um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Trotz der widrigen Wetterevorhersage waren wir zu zehnt. Und es hat sich gelohnt: Lediglich die letzte halbe Stunde kam etwas Nieselregen, und zu dieser Zeit entstand auch das Foto.

auch am kommenden Sonntag, 22.2.15 soll es wieder losgehen. Wir starten erneut um 14 Uhr bei Mutter Wehner und hoffen auf angenehmes Wetter.
Regina hat zwei Terminvorschläge für Dorsten gemacht: 8.3.15 oder 22.3.15. Sie hat einen neuen Weg ausbaldowert. Denkt schon mal darüber nach, ob einer der beiden Termine besonders günstig erscheint.
Unser Gruppenbild vom 22.2.15:

Sonntag, 15.2.15
auch für kommenden Sonntag erwarte ich angenehmes Wetter.
Vielleicht nähern wir uns sogar der 10° Marke - natürlich ganz vorsichtig von unten.
Wer Lust und Zeit hat, darf sich um 14 Uhr bei Mutter Wehner einfinden, und über das Mitnehmen und Tragen von Schuhwerk entscheidet ihr wie immer im Winter selbst.

Sonntag, 8.2.15
Am kommenden Sonntag könnte es über 5° warm werden, das ist vielleicht ein erster Schritt Richtung Frühling.
Wir treffen uns wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner, und jeder entscheidet selbst, ob die Wanderung mit oder ohne Schuhe am meisten Spaß macht.
Die 4° Lufttemperatur täuschten: Der Boden war in etwa 2cm Tiefe noch gefroren. Und trotzdem: Barfuß ging über knapp zwei Stunden bei den meisten.
Die anderen genossen die herrliche Luft und das bildschöne Wetter mit Schuhen, zumindest zeitweise. Wir waren 13 Wanderer.

Sonntag, 1.2.15
so richtig schlau werde ich aus der Wettervorhersage nicht, es wird vermutlich kühl und matschig und evtl. auch etwas schneien.
Schaun wir mal. Ich komme auf jeden Fall um 14 Uhr zu Mutter Wehner.
Ihr könnt spontan entscheiden, ob es für euch Sinn macht und welche Kleidungsstücke angemessen sind.
Wahnsinn, wir konnten die 90 Minuten barfuß gehen. Auf Schneeflächen wurde es sehr kalt, aber die hielten sich in Grenzen.
Wir waren 8 Personen, die bei Mutter Wehner besonders nett begrüßt wurden.

Die letzte Gelegenheit!
für den Januar 2015 ist der kommende Sonntag, also 25.1.15, wie üblich um 14 Uhr ab Mutter Wehner.
Danach sind wir schon im Februar und eilen dem Frühjahr entgegen.
Ich freue mich auf alle, die teilnehmen möchten.
Wie immer im Winter: Mit Schuhen oder barfuß und wenn wie lange und wie weit entscheidet ihr selbst.

Es liegt Schnee, das verspricht einen wunderschönen Winterwald. Ihr solltet also Schuhe mitbringen. Vielleicht klappt es auch ein paar Schritte barfuß für die ganz mutigen.

Lliebe Grüße, Hans-Jörg


Sonntag, 18.1.15
Ich hoffe auch für Sonntag, den 18.1.15 auf Wanderwetter und lade euch wieder für 14 Uhr zu einem Spaziergang ab Mutter Wehner ein.
Wie immer im Winter: Entscheidet selbst, ob ihr ganz oder zeitweise mit Schuhen gehen möchtet.
Bei kurzfristig üblen Wetteraussichten melde ich mich bei euch.

Sonntag, 11.1.15
Für Sonntag, den 11.1.15 hat uns Regina für 14 Uhr nach Schermbeck eingeladen.
Wer nicht direkt dahin fährt, kann mir Nachricht geben, dann treffen wir uns um 13:15 bei Mutter Wehner für eine Fahrgemeinschaft.
Achtet auf kurzfristige Nachrichten, wenn das Wetter nicht mitspielt.

Auch wenn das Wetter heute (10.1.15) es nicht vermuten lässt: Morgen sollte es ganz passabel werden.
Es kann also bei dem Treffen um 14 Uhr am Ameisenpfad in Schermbeck bleiben.
Bisher hat sich nur eine Person gemeldet, um mit mir zusammen zu fahren.
Wenn sich niemand ab Mutter Wehner anschließen möchte, treffe ich diese woanders und spare mir den (kleinen) Umweg.
Wer also mein Auto mit nutzen möchte, kontaktiert mich bitte vorher. Danke dafür.

Wir waren eine erfreulich große Gruppe von 13 Spaziergängern, die eine herrliche zweistündige Wanderung über Wege genießen durften, die Regina liebevoll und kompetent ausgesucht hatte.
Anschließend ging es für eine gemütliche Runde ins benachbarte Forsthaus.

Sonntag, 4.1.15
Seid ihr alle gut im neuen Jahr angekommen? Und habt ihr Vorsätze gefasst?
Dann gehen wir ans Umsetzen:
Wer mag, darf am So, 4.1.15, ab 14 Uhr wieder an einer kleinen Wanderung teilnehmen.
Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Es bleibt recht kalt. Bringt also unbedingt Schuhe mit. Vielleicht reicht es trotzdem für ein paar Schritte barfuß.

Wir waren zu neunt. Wider Erwarten konnten wir 1h45min barfuß gehen, das hätte ich nicht vermutet. Schuhe für den Notfall hatten alle dabei, ich auch.

Sonntag, 28.12.14
euch allen wünsche ich fröhliche und entspannte Weihnachtstage. Bei uns wird das traditionsgemäß zur erweiterten Nahrungszufuhr genutzt.
Und wer vielleicht ein paar Gramm abtrainieren möchte, darf sich eingeladen fühlen, am So, 28.12.14 wie üblich ab 14 Uhr eine Runde durch die Haard zu gehen.
Wir werden eine ganz kleine Gruppe sein, weil viele Verabredungen haben oder in Urlaub sind.
Es soll frostig werden, also sorgt vor. Barfuß wird allenfalls ein kurzes Stück möglich sein.
wir waren zu viert recht flott unterwegs und siind bis zum Brinksknapp gegangen. Wegen des tief gefrorenen harten Bodens ging es nur mit Schuhen, aber was solls? Es ist Winter. Der Spaziergang ging über 2 Stunden nund hat uns super gut getan.




Sonntag, 21.12.14
Solange das Wetter mitspielt, treffen wir uns weiterhin um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Diesmal war die Gruppe 7 Personen groß.

Sonntag, 14.12.14
Wir waren 11 Wanderer, hatten bestes Wetter und prima Laune.


Sonntag, 7.12.14
Solange das Wetter mitspielt, treffen wir uns weiterhin um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Sonntag, 30.11.14
Solange das Wetter mitspielt, treffen wir uns weiterhin um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Trotz niedriger Temperatur von 4° waren wir 9 Teilnehmer. Einige haben zwischendurch Schuhe angezogen, aber nur für kurze Zeit, es geht also weiterhin barfuß durch die Haard.
Nach 1h 15min haben wir für heute die Wanderung beendet und uns bei Mutter Wehner aufgewärmt.


Winter 2014/15
Für den Winter wollen wir folgendes ausprobieren:
Wir treffen uns weiterhin sonntags um 14 Uhr und jede/r entscheidet selbst, ob er/sie barfuß oder mit Schuhen wandert.
Und wenn es ganz kalt ist, kürzen wir den Spaziergang etwas ab.


Sonntag, 23.11.14
Wir verabreden uns wieder für 14 Uhr bei Mutter Wehner. Unabhängig vom Wetter werde ich kommen und schauen, ob jemand Lust auf eine Spätherbstwanderung hat.
Es war bestes Wetter für diese Jahreszeit, daher war die Gruppe auch 16 Personen groß. Wir konnten flott gehen und legten in 2 Stunden 8,2km zurück.



Sonntag, 16.11.14
Wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Zieht euch schön angenehm warm an.
Nass war es schon die vorangegangene Nacht, und auch den Tag über nieselte es unentwegt.
Wir waren trotzdem zu Fünft unterwegs und fanden es prima, so viele Pfützen hatten wir noch nie.

Sonntag, 9.11.14
Wir hoffen auf weiterhin passables Wanderwetter und treffen und wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren 12 Personen und sind bis zur Gernequelle gegangen. Ausnahmsweise kein Foto.

Inzwischen bekam ich die Pressemitteilung zu unserer Schermbecker Wanderung unter Reginas Leitung.

Sonntag, 2.11.14
Ihr kennt es ja schon: Wir treffen uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wie immer sind neue Wanderer herzlich willkommen, und wer unterwegs auf Schuhe wechseln möchte, darf es gern tun.
Wie gehen in der Regel etwa 6 bis 8 km in zwei Stunden, das solltet ihr konditionsmäßig aushalten.
Wir waren zu 12 bei wieder mal erstklassigem Wetter und haben Brinksknapp besucht, das diesmal wieder gut zu erreichen war; das Dickicht vom letzten Besuch war netterweise verschwunden.

 

Sonntag, 26.10.14
Wir treffen uns wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Denkt bitte daran, dass in der Nacht zum Sonntag die Uhren um eine Stunde zurück gestellt werden.
20 Personen trafen sich bei immer noch gutem trockenen Herbstwetter. Das zum Schluss aufgenommene Gruppenfoto ist etwas dunkel geraten, weil die Wanderung etwas länger dauerte.


Sonntag, 19.10.14
Wir möchten das Wetter weiter ausnutzen und treffen uns wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir waren 18 Wanderer und hatten schönstes Herbstwetter.



Sonntag, 12.10.14
Wieder treffen wir uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner und hoffen auf passendes Wetter.
Wir waren 14 Personen und hatte erneut traumhaft schönes Wetter.

Freitag, 3.10.14

am Sonntag, 5.10.14 kann ich euch leider nicht durch die Haard führen, weil ich eine andere wichtige Verabredung habe.

Am Freitag, 3.10.14, unserem BRD-Jubeltag, geht es aber.Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Wer Lust hat, kommt spontan dazu.

liebe Grüße, Hans-Jörg

Wir waren 13 Personen und haben uns unter anderem den neu eingeweihten Holzkubus angesehen:


Sonntag, 28.9.14

Für So, den 28.9.14, lädt uns Regina zu einer Runde über "ihren" Barfußpfad ein. Ihr könnt Infos über Google finden, Stichworte: Ameisen Barfußpfad Schermbeck.
Er liegt an der Abzweigung der Straße Nottkamp von der B58, Freudenbergstraße in Schermbeck.
Wer sich einer Fahrgemeinschaft anschließen möchte, kommt schon um 13 Uhr zu Mutter Wehner, ich rechne über die Landstraßen mit 50 Min Fahrzeit.
Die Autobahnstrecke ist flotter, aber 20km länger.
Wir starten vor Ort wie immer um 14 Uhr und sind max. zwei Stunden unterwegs.
Schön war es für die 13 Teilnehmer. Wir fanden einen wunderbaren Naturwaldweg vor. Vielen Dank an Regina für den schönen Nachmittag.
Hier sind ein paar Bilder.

liebe Grüße, Hans-Jörg


Sonntag, 21.9.14

Wir starten wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner und sind rund 2 Stunden unterwegs.

Die Hollandtour am 14.9.14 war besonders schön, das Wetter stimmte: wechselnd wolkig bis sonnig um die 20° und immer trocken. Wir waren 14 Teilnehmer.

Sonntag, 7.9.14
Wir treffen uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner.

Sonntag, 24.8.14 Heidespaziergang
Die Heide blüht! Ich möchte euch auch dieses Jahr die Westruper Heide zeigen. Wir treffen uns dort am Sonntag, dem 24.8.14, um 14 Uhr.
Es geht durch das Heidegebiet und den benachbarten Wald. Wie immer sind wir etwa 2 Stunden unterwegs.
Das Heidegebiet ist Barfuß-Genuss pur, und der Wald wurde auch als barfuß-freundlich getestet.
Am meisten Spaß macht es, wenn wir durch Pfützen gehen, also keine Angst bei dem aktuell sehr durchwachsenen Wetter.
Beachtet bitte die obigen Informationen zur Anreise.

Wer ab Mutter Wehner mit mir zusammen in die Heide fahren möchte, gibt mir eine kurze Nachricht;
wir treffen uns dann dort um 13:20 und fahren gemütlich zum Startpunkt.

Es war wunderschön mit 26 Teilnehmern, hier zwei Fotos, es gibt auch eine Pressemitteilung:

 

Wir treffen uns ab sofort wieder bei Mutter Wehner, Haardstr. 196 in 45739 Oer-Erkenschwick. Wer nicht ins Waldcafé einkehrt, parkt bitte auf dem gegenüberliegenden Waldparkplatz.

Vorankündigung: Ich überlege, am So, 14.9.14 noch mal nach Holland zu fahren. Wer möchte sich anschließen?

Am 17.8.14 findet keine Wanderung statt, vielleicht geht ihr einfach mal auf eigene Faust, allein oder zusammen.

Dafür spontan: Samstag, 16.8.14, 14 Uhr ab Mutter Wehner!

Sonntag, 10.8.14
Wie gehabt: 14 Uhr ab Mutter Wehner. Wir waren 6 Personen, die sich trotz übler Wetteraussichten auf den weg machten. Der Regen kam auch, aber da saßen wir schon wieder gemütlich im Biergarten.

Sonntag, 3.8.14
Es geht wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner los. Wir waren zu elft und haben diesmal kleine, enge und steile Pfade gewählt. Die Bilder entstanden auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände auf dem Stimberg.

 

Sonntag, 27.7.14
Wieder treffen wir uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner, ich hoffe auch ordentliches Wetter. Wir waren eine schöne Gruppe: 18 Spaziergänger bei bestem Wetter.

Sonntag, 20.7.14
Wie üblich treffen wir uns zwanglos und spontan um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Es war eine schöne Wanderung mit 11 Beteiligten.

Sonntag, 13.7.14
Wir treffen uns wie üblich um 14 Uhr bei Mutter Wehner und gehen bei hoffentlich schönem Wetter ein gut zweistündige Runde. Wer Lust hat, schließt sich ganz spontan an.
21 Leute gingen bei schönstem Wetter zum Brinksknapp und zurück, wieder konnten wir einige neue Teilnehmer begrüßen.



Sonntag, 6.7.14
Wer nicht sofort in die verdienten Sommerferien startet, darf sich uns anschließen. Es geht wieder um 14 Uhr bei Mutter Wehner los, und spätestens gegen 16:30 Uhr sind wir zurück.
Anfänger - jung und alt - dürfen sich gerne anschließen. Wer unterwegs auf Schuhe wechseln möchte, darf dies jederzeit tun.

Wir waren 20 Personen, davon 14 neu dabei, auch einige Jugendliche. Zusammen machten wir eine ganz gemütliche Runde von 6km in zwei Stunden.
Falle Annette S. mitliest: Die Emailadresse klappt nicht, schreib mir bitte kurz an kontakt@himmeroeder.net.
Weitere Bilder sind ganz vorn in der Bilderdatei und es gibt eine Pressenotiz.


aktuelle und kürzliche Einladungen:

Sonntag, 29.6.14
Wir fuhren mit 10 Teilnehmern nach Holland und machten einen langen Strandspaziergang entlang der Nordsee im Bereich Katwijk / Noordwijk.
Während in Deutschland ein Regenschauer nach dem anderen fiel, hatten wir wunderschönes, etwas kühles Nordseewetter.
Leider klappte es mit dem anschließenden Kibbelingessen nicht, weil wegen des Weltmeisterschaftsspiels Niederland gegen Mexiko alles geschlossen hatte.
Wir müssen also noch mal dorthin.





Sonntag, 22.6.14 erst um 16 Uhr
Wir starten wegen eines anderen Termins, den ich gerne wahrnehmen möchte, erst um 16 Uhr ab Mutter Wehner. Wer mag, nimmt spontan teil.


Montag, 9.6.14 Gewittersturm über dem Ruhrgebiet, evtl. Wanderung am 15.6.14
hier ein paar Bilder aus der Haard vom 11.6.14
Ich habe sicherheitshalber beim Forstamt gefragt und erfahren, dass anders als die städtischen Wälder die Haard nicht gesperrt ist.
Das schöne Wetter zog mich magisch in den Wald. Anders als in der Stadt kommen mir auf den ersten Blick die Schäden weniger heftig vor. Man kann durchaus eine Wanderung machen, muss aber immer den Blick auf den Boden richten wegen der vielen kleinen Zweige. Und wenn kein Durchkommen ist, geht es halt wieder zurück. Darum überlege ich, ob wir vielleicht doch am So, 15.6.14, eine kleine Erkundungstour machen. Erkennbar unsichere Wege lassen wir natürlich aus. Wer Lust hat, sendet mir bitte eine Emal. Start wäre 14 Uhr ab Mutter Wehner.
Update: Eine Anmeldung ist nicht mehr nötig, wer Lust hat, kommt spontan.

Sonntag, 1.6.14 sowie ganz spontan Freitag, 30.5.14

wie schon letzten Sonntag mitgeteilt, kommt meine Einladung für dieses Wochenende recht kurzfristig.
Es klappt wieder am Sonntag, 1.6.14 um 14 Uhr ab Mutter Wehner.

Wer nach den traurigen Regentagen schon heute, Freitag, 30.5.14, Lust auf etwas Bewegung hat, kann mich auch gerne begleiten. Ich gehe auf jeden Fall - ggf. allein, zu zweit oder wie auch immer. Wer Lust hat, kommt spontan um 15 Uhr zu den Parkplätzen am Maritimo, dort wo es zu den Grillplätzen geht.

Ich habe mein Wanderhandy eingeschaltet und bin über das Wochenende erreichbar unter 0176-63396185

liebe Grüße, Hans-Jörg

Sonntag, 25.5.14:
Wieder treffen wir uns um 14 Uhr bei Mutter Wehner.
Einige haben Dienst als Wahlhelfer und können nicht kommen, die Gruppe wird also übersichtlich bleiben.
Die anderen gehen bitte vor dem Spaziergang wählen. Das Wetter soll angenehm werden.

Wir waren zu 13 Personen unterwegs und haben bestes Wetter genießen dürfen.

Sonntag, 18.5.14:

am kommenden Sonntag soll wieder richtig schön werden.
Wer also Lust auf einen Barfuß Spaziergang hat, kann am 18.5.14 spontan um 14 Uhr bei Mutter Wehner sein.
Wie immer rechne ich mit einem etwa 2-stündigen stressfreien Spaziergang.
Meine Handynummer vor und während der Wanderung lautet 0176-63396185 - so weit, wie das Netz reicht.

liebe Grüße, Hans-Jörg


Sonntag, 11.5.14

Auch am 11.5.14 geht es wieder los. Start um 14 Uhr bei Mutter Wehner. Wir freuen uns immer auf neue Mitwanderer, so wie am letzten Sonntag.

Sonntag, 4.5.14 oder evtl. Donnerstag, der 1. Mai

Ich lade euch gern wieder für Sonntag, den 4.5.14 ein. Ab 14 Uhr geht es von Mutter Wehner aus barfuß durch die Haard. Wer Lust und Zeit hat, kommt einfach dorthin.

Wie sieht es denn am 1. Mai aus? Viele haben sicher feste Pläne, ich aber nicht. Der Rummel um das Festspielhaus reizt mich auch nicht.
Sollte jemand von euch Lust haben, kontaktiert mich bitte kurz. Ich schlage auch wieder den üblichen Termin 14 Uhr ab Mutter Wehner vor.
Am 1. Mai wird hoffentlich der Biergarten wieder eröffnet mit Bratwurst vom Grill.

Am 1. Mai war richtig gutes Wetter, und auch der 4.5. machte richtig Spaß, hier das Bild vom Sonntag:

Sonntag, 27.4.14

für Sonntag, 27.4.14 wird nicht gerade ein Spitzenwetter vorhergesagt, aber das kennen wir ja schon von den vergangenen Wochenenden, und es hat prima Spaziergänge gegeben.
Wer also Lust und Zeit hat, kommt am Sonntag um 14 Uhr zwanglos und spontan zu Mutter Wehner.

Klar gab es Regen, aber der hörte spontan auf, als wir um 14 Uhr starteten. Wir waren nur zu viert, aber bestens gelaunt unterwegs und haben ein paar schöne neue Wegstrecken ausprobiert.

Sonntag 13.4.14

ich gehe auch kommenden Sonntag wieder ab Mutter Wehner durch die Haard. Wer Lust hat, kommt am 13.4.14 um 14 Uhr dazu.
Mutter Wehner hat ja vergangene Woche eröffnet. Wer mag, kann vorher oder hinterher dort etwas essen oder trinken, wir sind herzlich willkommen.
In den Osterferien habe ich noch keine festen Pläne. Wer Lust hat, kann mit mir einen Termin auch in der Woche absprechen. Meldet euch einfach spontan.

Wir waren 11 Teilnehmer, die zum Brinksknapp und zurück wanderten, anschließend ging es zu Mutter Wehner.

Sonntag 6.4.14

Vorab die gute Nachricht: Mutter Wehner wird in der ersten Aprilwoche eröffnet.
Können wir das mit einem guten Besuch des schönen Waldcafés feiern?
Ich würde mich freuen, viele Barfüßer für dieses Ereignis begrüßen zu dürfen.
Wir bleiben bei 14 Uhr, diese Zeit hat sich über den Winter gut bewährt.
Wir waren 18 Teilnehmer, hier ein Bild ohne mich...

oder mit mir

Frühling ist super

Abschluss bei Mutter Wehner

Sonntag, 30.3.14

Es ist zwar noch März, aber für das Wochenende 29./30.3.14 ist herrliches Frühlingswetter angesagt, hoffentlich kommt es auch wirklich.
Wir starten um 14 Uhr am Parkplatz unterhalb des Freibades, dort wo es zu den Grillhütten geht und werden spätestens gegen 16:30 zurück sein.
Für alle Teilnehmer gilt: Wer unterwegs auf Schuhe wechseln möchte, darf dies gerne tun.
Ich biete bei meinen Wanderungen an, mich auf eigene Gefahr zu begleiten. Kosten entstehen keine.
Ich freue mich auf hoffentlich auch neue Interessenten.

Bei Superwetter kamen 8 Mitwanderer für eine ganz gemütliche Wanderung.

 

Samstag, 8.3.14

es soll ja richtig warm werden am kommenden Wochenende.
Sonntags bin ich familiär verplant, aber der Samstag könnte gehen.

Hat jemand Interesse an Samstag, 8.3.14? Wenn sich zwei oder drei melden, "kann die Party starten".
Treffpunkt weiterhin - solange Mutter Wehner noch nicht geöffnet hat - 14 Uhr unterhalb des Maritimo am Weg zu den Grillhütten.

Sonntag, 2.3.14

Es hat etwas gedauert, bis die Regenvorhersage für Sonntag zurück genommen und durch trocken ersetzt wurde. Wir können also wieder los ziehen.
Wer mag, kommt um 14 Uhr zum Parkplatz unterhalb des Freibades, dort ist die VRR Haltestelle "Maritimo".
Wer an den Tennisplätzen parkt oder sich zum Haupteingang des Maritimo Wellnessbereiches hingezogen fühlt, kann die Gruppe nicht treffen.
An dem richtigen Parkplatz trifft die Straße "Am Stimbergpark" auf die "Buschstraße". Aber Achtung: Die Buschstraße selbst ist dort abgebunden.

Bis Sonntag, Hans-Jörg

PS: Falls jemand unbändige Lust verspürt, alternativ oder zusätzlich am Sa, 1.3. loszuziehen, kontaktiert ihr mich bitte direkt, dann schauen wir, ob es klappt. Es wäre dann ebenfalls am Maritimo ab 14 Uhr.


Sonntag, 23.2.14

Es bleibt frühlingshaft mild und am Sonntag soll es auch trocken bleiben.
Ich lade schon wieder ein, brauche aber diesmal keine Rückmeldung (wird trotzdem gern gelesen).
Wir treffen uns am Sonntag, 23.2.14, wie in der kühlen Jahreszeit inzwischen üblich, um 14 Uhr am Maritimo.

Die letzten Spaziergänge waren für alle Teilnehmer/innen angenehm, also keine Sorge wegen der Temperaturen, es soll knapp über 10° werden.
Rechnet mal mit rund 2 Stunden, doch wenn es zu kalt empfunden wird, können wir es auch etwas verkürzen.

liebe Grüße, Hans-Jörg

Hier Bilder des 23.2. Wir waren 2 h 15 min unterwegs und haben bei schönstem Wetter 8,5km zurückgelegt.

 

Mittwoch, 8.1.14

Der WDR bat um einen Termin für einen Bericht zum Thema: Wo ist es schön in der Region. Trotz des ungünstigen Termins konnte ich 14 Begleiter begrüßen, die miteinander eine gute Stunde in seltener Langsamkeit durch die Haard gingen. Das kamerateam war ganz locker und somit gab es eine ganz entspannte Stimmung. Nun warten wir gespannt auf das Ergebnis. Voraussichtlich am Sa, 11.1.14 soll der Beitrag im WDR-Dortmund zwischen 19:30 und 20:00 Uhr gesendet werden.

 

Sonntag, 5.1.14

Bei rund 7°C gingen wir bei sonnigem Wetter mit einer 12-Gruppe 75 Min durch die Haard, einige dauerhaft, andere zeitweise barfuß. Die schöne Wanderung hat uns gut getan - und das mitten im vermeintlichen Winter.


Spontan: 31.12.13 und 1.1.14 ab 14 Uhr Maritimo

Am Silvestertag waren wir zu dritt unterwegs und Neujahr sogar mit 9 Personen:

So, 20.10.13

Für das Wochenende sind angenehme Temperaturen angekündigt. Ich möchte zur vermutlich letzten (in der Zeitung angekündigten) Barfuß-Wanderung durch die schöne herbstliche Haard einladen. Diesmal treffen wir uns am Sonntag, 20.10.13, um 14 Uhr am Parkplatz unterhalb des Maritimo-Freibads. Von dort geht es zu an den Grillhütten vorbei in die Haard. Der Spaziergang wird etwa zwei Stunden dauern und ist auch für Anfänger geeignet. Wer unterwegs eventuell auf Schuhe umsteigen möchte, sollte welche mitnehmen.
Im folgenden Bild seht ihr, dass man ganz entspannt im Herbst durch die Haard gehen kann. Es soll um die 20° warm werden!

Ein Bild gibt es diesmal nicht, weil ich meine Kamera vergessen hatte. Wir waren zu zehnt unterwegs.

Sonntag, 13.10.13:
Eine Herbstwanderung für 6 machte Spaß, es wird kühler (heute 11° und windig), aber barfuß wandern geht immer noch problemlos:

Sonntag, 6.10.13
Wir waren 9 Wanderer und hatten einen wieder mal wunderbaren Spaziergang.


Sonntag, 29.9.13
Das Wetter war wieder prächtig, und so waren wir eine 12-er Gruppe, die die letzte Gelegenheit nutzte, in diesem Jahr Mutter Wehner zu besuchen.

Sonntag, 22.9.13
Wir starteten um 13 Uhr ab Mutter Wehner und gingen gut zwei gemütliche Stunden durch die Haard. Unterwegs konnten wir zwei Gruppen helfen, die sich völlig verlaufen hatten.
Hier mal ein anderes Gruppenbild:

 

Am 8.9.13 ging es durch die Westruper Heide und den angrenzenden Wald.
Trotz des vorangegangenen heftigen Regens waren wir 26 Wanderer, die nur noch ein paar Minuten dem Regen trotzten, dann wurde es immer schöner.


Die herrlichen Pfützen waren noch betriebsbereit:


 

Am 18.8.13 ging es von Mutter Wehner Richtung Norden durch die Haard bis Flaesheim. Von dort ging es mit Privatwagen oder VRR zurück oder nach Hause.
Der leichte Regen störte den Genuss überhaupt nicht. Im Wald war es meist trocken, und für den Rest half gelegentlich ein Regenschirm.
10 Personen hatten viel Spaß und verstanden sich bestens:


Möchte jemand an einem anderen Ferientag mit mir gehen? Schickt mir eine kurze Nachricht, ich freue mich über jede Gelegenheit.

Kosten entstehen keine. Die Teilnahme geht auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung.
Vor und während der Wanderung bin ich über die Handynummer 01512-685 9244 erreichbar, ansonsten ist das Wanderhandy ausgeschaltet.

Am 4.8.13 waren wir trotz der Sommerferien eine mit 23 Personen überraschend große Gruppe. Die Wanderung lief gemütlich über zweieinhalb Stunden.

Zum 14.7.13 gab es wieder eine recht große Gruppe, wir waren mit 32 Personen unterwegs, darunter Gäste aus Friesland und eine Jugendgruppe aus Langenfeld.

Am 30.6.13 waren wir eine sehr nette und homogene 10-er Gruppe, wieder mit ein paar begeisterten Anfängern, die ihre Schuhe vergeblich trugen.:


Am Sonntag, den 2.6.2013 waren wir 16 Barfüßer und ein Schuhträger (dieser hat das Foto aufgenommen), dazu zwei Hunde:


Das Außencafé bei Mutter Wehner ist seit dem 1.5.13 wieder an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein, und wir sind dort vor oder nach der Wanderung immer herzlich willkommen.

Ich freue mich, wenn ihr mir kurz zurückmeldet, ob ihr kommen werdet, das ist aber keine Voraussetzung.

herzl. Grüße, Hans-Jörg Himmeröder

Am 5.5.13 waren wir 20 Personen plus 4 Hunde, die zum Teil als Matschsuchhunde ausgebildet sind, hier das Gruppenfoto (wie immer leicht unvollständig).
Alte Hasen und Anfänger haben sich prima verstanden und in 2Std 45min rund 10 km zurückgelegt.

------------

39 Teilnehmer am 16.9.12 ist ein absoluter Rekord. Dazu bestes Wetter und lauter nette Leute, was will man mehr.Nachzählen auf dem Bild nützt nichts, weil einige noch auf dem Feuerschutzturm waren, und ich selbst bediente die Kamera.
Es hatten sich wieder viele Anfänger gemeldet, die den Mut hatten, gleich beim ersten Mal einen mehrstündigen Spaziergang barfuß zu genießen. Und das geht in der Haard wirklich, wie die bisherigen Wanderungen zeigen. Besonders schön ist es, wenn sich Neulinge und alte Hasen gemeinsam auf den Weg machen und Erfahrungen mit den neuen Eindrücken in Verbindung bringen.

Das Waldgebiet "Die Haard"
Wo andere Städte viel Geld ausgeben, um einen kurzen Barfuß-Pfad künstlich zu erzeugen und mit viel Aufwand zu pflegen, haben wir mit der Haard, gelegen zwischen Oer-Erkenschwick und Haltern, ein wunderschönes Gebiet, das einfach dazu einlädt, es mit nackten Füßen zu erkunden. Klar: Die "Autobahnen" mit ihren Schotterwegen sind weniger geeignet, aber es gibt unglaublich viele Wege, die auch für Anfänger bestens barfuß gegangen werden können. Man muss sie nur kennenlernen.

Dazu lade ich herzlich ein. Ich biete geplante Spaziergänge mit einer Gruppe an, und wer einfach mal spontan mit mir eine Runde gehen möchte, kontaktiert mich. Die Größe einer Gruppe spielt keine Rolle. Ich gehe ebenso gerne mit einzelnen oder mehreren durch den Wald. Und wem es unterwegs doch zu unangenehm werden sollte, darf gern Schuhe anziehen; es gibt keinerlei Zwang. In einer größeren Gruppe sollte jeder eine gemäßigte Spaziergeschwindigkeit von 4 km/h durchhalten können. Den Berg hinauf oder runter geht es auch bisweilen, nicht wirklich lange Strecken, aber wer Probleme mit der Hüfte hat, sollte mich informieren, am besten vor der Wanderung. Wer mit kleineren Kindern unterwegs sein möchte oder sonst mehr Zeit braucht, spricht mich besser wegen eines persönlichen Termins an. Hunde sind als Begleiter auch kein Problem; sie müssen an der Leine gehen oder dürfen ohne Leine den Weg nicht verlassen, besonders dann nicht, wenn ein Wildtier vorbei kommt.

Auch Vereine, Klassen oder Schulgemeinschaften sind willkommen.

Auf unseren Spaziergängen besuchen wir gern besondere Ziele:
Teufelsstein, Reste der alten Scheinzeche, Hügelgräber aus der Broncezeit, alte Braunkohlenzeche, Kreuz am St. Johannes, Römerbrunnen, Gernequelle, Feuerwachtürme, Meilerplatz in Flaesheim, Brinksknapp jeweils mit einigen Informationen zu diesen Orten.

Wir gehen auf breiten weichen Waldwegen, über Sand, im Gänsemarsch durch ganz enge Pfade, streifen durch schulterhohen Farn, und die bei den künstlich angelegten Barfußpfaden unvermeidlichen Tannenzapfen finden sich ganz von allein ein. Das bedeutet, dass Kinderwagen oder Rollatoren leider ungeeignet sind. Nur selten kreuzen wir einen Schotterweg oder folgen ihm behutsam kurz bis zur nächsten Abzweigung.
Und wie immer gilt: Wer vielleicht unterwegs auf Schuhe umstellen möchte, sollte welche mitnehmen.

Was mir noch am Herzen liegt: Im Wald besteht vom 1. März bis 31. Oktober unabhängig vom Wetter absolutes Rauchverbot. Bitte haltet euch daran.

An den Wandertagen bin ich über mein Zweithandy mit der Nummer 0176-63396185 (die alte Nummer 01512-6859244 wurde leider deaktiviert) erreichbar, so lange wie ein Netz verfügbar ist.

Kosten entstehen keine, ich biete den Teilnehmern lediglich an, mich auf den Spaziergängen zu begleiten. Eine Haftung schließe ich grundsätzlich aus.

Ich freue mich über nette Rückmeldungen, die geeignet sind, künftige Interessenten zu motivieren. Wer mag, kann bei Facebook der Gruppe "Barfuß durch die Haard" beitreten. Dort kommen meine Informationen besonders flott an, und wir können uns zwanglos unterhalten.
Auf den Spaziergängen bin ich mit den Teilnehmern grundsätzlich per Du.

 

Anfahrt zu den möglichen Startpunkten

Mutter Wehner, Haardtstr. 196, 45739 Oer-Erkenschwick
a) Man fährt in Oer-Erkenschwick von der Klein-Erkenschwicker Straße in die Haardstraße und folgt dieser ca 2 km. Links ist ein Parkplatz,
b) Man fährt von der Sinsener Straße in die Theodorstraße. Nach ca 900m mündet diese auf die Haardstr. Nach ca 700 ist links ein Parkplatz.
Mutter Wehner ist nicht direkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Maritimo Freibad, 45739 Oer-Erkenschwick
Man erreicht den Parkplatz unterhalb des Freibades Maritimo nur über die Straße Am Stimbergpark. Diese Straße fährt man ganz bis zum Ende, dort ist ein großer Parkplatz.
VRR: Die Haltestelle Maritimo kann man mit der Buslinie 231 erreichen. Wer an den Tennisplätzen parkt oder sich zum Haupteingang des Maritimo Wellnessbereiches hingezogen fühlt, kann die Gruppe nicht treffen.
An dem richtigen Parkplatz trifft die Straße "Am Stimbergpark" auf die "Buschstraße". Aber Achtung: Die Buschstraße selbst ist dort abgebunden.

Waldspielplatz, 45721 Haltern am See - Flaesheim
Man fährt nach Haltern-Flaesheim. Von der Flaesheimer Str. geht die Straße Zum Dachsberg ab. Dieser Straße Zum Dachsberg folgt man bis zum Ende, dort ist der Waldspielplatz mit vielen Parkplätzen.
Mit dem VRR: mit der Buslinie 288 zur Haltestelle Haltern-Flaesheim Stiftsplatz fahren. Von da geht man auf der Straße Zum Dachsberg etwa 600m bis zur Schranke.

Westruper Heide, 45721 Haltern am See
a) Von der A43 am Kreuz Marl Nord in Richtung Flaesheim fahren. Am Ende des Autobahnzubringers geradeaus über die erste Ampelkreuzung, an der Heide vorbei (den dortigen Parkplatz nicht anfahren) und an der nächsten beampelten Kreuzung im Wald nach links abbiegen. Nach etwa 800m ist auf beiden Straßenseiter jeweils ein großer Parkplatz.
b) In Haltern fährt man von der Kreuzung L551 Recklinghäuser Damm / B58 Hullerner Damm in Richtung Hullern. Nach ca 3km ist auf beiden Straßenseiter jeweils ein großer Parkplatz.
c) Von der Kreuzung Flaesheimer Damm / Stockwieser Damm / Hullerner Str, fährt man auf der Hullener Str. nach Westen in Richtung Haltern. Nach etwa 800m ist auf beiden Straßenseiter jeweils ein großer Parkplatz.
Wir treffen uns an der Einfahrt zum südlichen Parkplatz, das ist der länglichere von beiden.
d) Mit dem VRR die Buslinie 272 nehmen bis zur Haltestelle Seehof; die Busse fahren tagsüber im Stundentakt.
ACHTUNG: Der Parkplatz an der L652, Flaesheimer Damm, ist nicht gemeint.

Dorsten Kiesgrubenweg
Von Recklinghausen aus die B225 Richtung Dorsten/Marl, immer geradeaus, durch Alt Marl durch, auf der linken Seite ist eine Shell Tankstelle, dort an der Ampel rechts in die Dorstener Str. einbiegen (immer noch B225), immer weiter geradeaus auf der B225 bleiben bis es nur noch rechts oder links geht (vor Kopf fährt man direkt auf das Parkhaus von TOOM zu), dort rechts abbiegen, ca. 1 km geradeaus und an der Ampel nach den beiden Brücken (Kanal und Lippe) links in Richtung Borken/Raesfeld abbiegen. Ihr seid nun auf der B224 und folgt der Borkener Str. ca. 3 km (ihr fahrt durch den Stadtteil Holsterhausen an vielen Geschäften vorbei), und biegt nach dem Ortsausgangsschild in die 2. Str. rechts in den Tüshausweg ein. Gleichzeitig ist dort der Waldfriedhof und das Landhotel zur Heide ausgeschildert. Den Tüshausweg fahrt ihr geradeaus weiter bis auf der linken Seite zwei große Parkbuchten auftauchen (nicht den kurz vorher ausgeschildertem Wanderparkplatz nehmen). Ihr seid angekommen...
Der Weg über die Autobahn wird schneller, jedoch auch weiter sein.Von der A2 kommend fahrt ihr am Autobahndreieck Bottrop auf die A31 Richtung Emden bis zur Ausfahrt Wesel/Schermbeck, dort fahrt ihr runterkommend rechts und an der Ampel biegt ihr rechts in die B224 Richtung Dorsten ein. Nach ca. 1 km biegt ihr links in den Tüshausweg ein und folgt diesem bis zu den zwei Parkbuchten auf der linken Seite (siehe Beschreibung oben).

 

Bilder

Wer ein Bild entfernt oder ein hochauflösendes Original haben möchte, nennt mir bitte die Bildnummer unter kontakt@himmeroeder.net

Bilder der Haard Wanderungen
Impressionen aus der Haard
Bilder aus der Westruper Heide

Tracks meiner Wanderungen (GPX und KML-Formate, ZIP-Datei)

Presse:
Stimbergzeitung, Barfußwanderung mit dem Blindenverein vom 11.8.15
Welt am Sonntag, Beilage Wandern vom 24.5.15
Stimbergzeitung vom 13.5.15

Dorstener Zeitung vom 9.10.14
Stimbergzeitung vom 30.8.14
Stimbergzeitung vom 8.7.14
Stimbergzeitung vom 1.4.2014
Stimbergzeitung vom 19.9.2013
Stimbergzeitung vom 6.5.2013

Stimbergzeitung vom 30.10.2012
Marler Zeitung vom 19.9.2012

Recklinghäuser zeitung vom 25.8.2012
Stimbergzeitung vom 18.7.2012

Impressum
Barfuß durch die Haard bei Facebook
Kontakt per Email
Mein Lieblings-Barfuß-Forum

bis die Tage, Hans-Jörg Himmeröder